Willkommen am Historischen Schwaderlohschiessen

Neu: Freunde des Schwaderlohschiessen

 

 

Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden
Liebe Schwaderlohfreunde, Sponsoren und Gäste
 

Mit grosser Freude darf ich das 78. Historische Schwaderlohschiessen 2024 ankündigen. Die motivierte Schwaderloh-Kommission und die vielen Helferinnen und Helfer freuen sich auf diesen Anlass und sorgen wiederum für einen reibungslosen Wettkampfbetrieb und faire Schiess-Wettkämpfe. Wir freuen uns, Schützen aus der ganzen Schweiz am letzten September-Wochenende bei uns im Thurgau begrüssen zu dürfen.

Im Namen der Schwaderlohkommission und der durchführenden Vereine lade ich Sie herzlich ein, am 78. Historischen Schwaderlohschiessen teilzunehmen. Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie dazu bei, dass ein einmaliger und für die Region wichtiger Anlass weiterlebt. Wir sind bereit, einmal mehr ein stimmiges und historisches Schiessen im schönen Kemmental anzubieten, um auch an die Schlacht von Schwaderloh zu gedenken. Nehmen Sie teil an diesem besonderen Anlass, es würde uns sehr freuen! An diesem traditionellen Anlass hat auch der Militärwettkampf der Ter Reg 4 am Sonntag-Nachmittag eine ganz besondere Bedeutung.
Wir heissen sämtliche Schützen und Schützinnen aus der ganzen Schweiz herzlich willkommen bei uns im „Bäärenmos“ bei Neuwilen oder in Alterswilen im Pistolenstand.

 

Christoph Zürcher, Alterswilen Präsident Schwaderlohverband


 

Schwaderlohmeister 2023

Stäheli Dominik,
 Raperswilen Schwaderlohmeister 2023

Gewehr Stäheli Dominik, Raperswilen

 

Pistole  Kobelt Hans-Peter
              Au-Widnau

Ad Uof Robert Schneider,
 Verein Festungsgürtel

Militär Gfr Stacher Bruno
              Pz Gren IV/28 (1)

Die Schwaderlohkommission bedankt sich zusammen mit den Bäärenmos Schützen und den Handrohrschützen Alterswilen bei den 627 Gewehr- und den 500 Pistolenschützen sowie den 138 Teilnehmern am Militärwettkampf für faire und spannende Wettkämpfe. Wir sind zufrieden dass wir das 77. Schwaderlohschiessen erfolgreich durchführen konnten. Die Beteiligung ist erfreulicherweise bei den Pistolen und im Gewehrwettkampf wieder gestiegen.

 

Erfreulich war auch der zahlreiche Besuch unsere Gäste die reges Interesse an userem traditionellen Schiesswettkampf zeigten.

 

Thomas Schalch, Mauren

Aktuar Schwaderlohverband

 

Ranglisten

 

Bildergallerie 2023

 

 

Mitmachen kommt vor dem Rang
Das ist die Devise der Pistolenschützin Cornelia Kugler (Wil Stadt). Sie gehört nicht zu den Spitzenschützen, aber sie liebt den Schiesssport, die Kollegialität unter den
Schützen, und vor allem das Historische Schwaderlohschiessen bei den Thurgauer Kollegen in Alterswilen.


Dank Internet
«Ich habe das Historische Schwaderlohschiessen an die zwanzig Mal besucht – dies mit mehr oder weniger Erfolg meint Cornelia». Ein oder zweimal reichte es zum
Kranzresultat des Öfteren fehlte ihr dazu ein Punkt. Aber Anerkennungskarten, das hat sie beinah in Hülle und Fülle, wusste aber bis anhin nicht diese gewinnbringend
einzusetzen. Dann, bei einem Besuch auf der Homepage der Schwaderlohkommission wurde sie fündig, heisst es doch dort, dass jeder Schütze/in mit fünf  Anerkennungskarten dazu berechtigt ist, sich eine wunderschöne Medaille – natürlich mit dem «Schwaderlohmeitli» anstecken zu lassen.

Sie strahlen um die Wette: Pistolenchef Simon Beerli und die Medaillenempfängerin
Cornelia Kugler